Rapsfeld bei Barzig | zur StartseiteWeinscheune Foto C. Wobar | zur StartseiteLandschaftsaufnahme - Hintergrund Großräschener See mit ein paar Gebäuden, im Vordergrund eine Parkanlage mit großen Findlingen | zur StartseiteWettigs Hof mit Blick auf den Markt von der Rückseite gesehen | zur StartseiteBlick auf die Kirche von Dörrwalde mit gelbem Rapsfeld | zur Startseite
 

Masterplan Großräschen-Süd

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Großräschen hat in ihrer Sitzung am 22. Juli 2022 dem Entwurf des Masterplanes Großräschen-Süd - als 6. Fortschreibung - in der Fassung vom März 2022 als Arbeitsgrundlage für zukünftige Entwicklungsmaßnahmen zugestimmt. Um eine geordnete städtebauliche Entwicklung des ehemals devastierten Gebietes in Großräschen-Süd zu gewährleisten, wurden im Jahr 2000 vorbereitende Planungen zur baulichen und sonstigen Nutzung durchgeführt, die ihren Abschluss im Selbstbindungsbeschluss der Stadtverordnetenversammlung Großräschen am 21. Juni 2000 fanden. Der mit diesem Beschluss verbindlich gewordene sogenannte Masterplan diente als Grundlage für die Flächennutzungsplanung, für die Bergbausanierung, für diverse Landschaftsbaumaßnahmen, aber auch für konkrete bauliche Nachnutzungen.
Anpassungen der Planung an sich verändernde Rahmenbedingungen wurden auf der Grundlage von Stadtverordnetenbeschlüssen bereits im Jahr 2002, 2008, 2010, 2013 und 2016  vorgenommen.

 

Für Hinweise und Anregungen ist die Verwaltung dankbar.


Masterplan zum Download (34 MB)

2022_03_Masterplan_BILD_kl