Drohnenaufnahme des Großräschener Sees mit Blick auf den Hafen und die IBA Terrassen | zur StartseiteSeespielplatz mit Spielgeräten, üppigem Grün und lila Blumen | zur StartseiteRapsfeld bei Barzig | zur StartseiteBlick auf die Kirche von Dörrwalde mit gelbem Rapsfeld | zur Startseiteautomatische Maschinen bei der Arbeit in einer Halle | zur StartseiteWeinscheune Foto C. Wobar | zur StartseiteLandschaftsaufnahme - Hintergrund Großräschener See mit ein paar Gebäuden, im Vordergrund eine Parkanlage mit großen Findlingen | zur StartseiteWettigs Hof mit Blick auf den Markt von der Rückseite gesehen | zur StartseiteBlick über den abendlichen beleuchteten Stadthafen mit See und Gebäuden. Es liegt Schnee. | zur Startseite
 

Baubeginn am Sportgebäude Wormlage

Sportgebäude mit Sportplatz, Dachisolierung (Bild vergrößern)
Bild zur Meldung: Sportgebäude mit Sportplatz, Dachisolierung

ELER-Fördermittel ermöglichen die energetische Sanierung des Sportgebäudes, einen Mehrgenerationenfitnesspfad und einen neuen Spielplatz in Wormlage

 

Die Ausschreibungen für die ersten zwei Baumaßnahmen am Sportgebäude des SV Rot-Weiß Wormlage waren erfolgreich. Die Firma Bauabdichtung Golze GmbH aus Luckau beginnt mit der Trockenlegung und den Putzarbeiten. Den Auftrag für die Dachsanierung inklusive Wärmedämmung hat die Firma LK Dachbau aus Peitz bekommen. Die ersten Materiallieferungen sind eingetroffen, jetzt kann es endlich losgehen.

Im nächsten Jahr folgen im Sportgebäude der Einbau einer energiesparenden Hybridheizung (Solarthermie und Gas) und Malerarbeiten. Beim Sportverein Rot-Weiß Wormlage trainieren Kinder und Erwachsene. Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehr nutzen die Anlagen zu Übungszwecken. 

 

Das sanierte Sportgebäude wird das Torhaus zum neuen Mehrgenerationenfitness-Pfad mit touristischem Leitsystem. Er führt zum historischen Gutsensemble mit dem Bürgerhaus und dem ehemaligen Gutspark und dem Themen-Spielplatz „Ritter Wormlitz“. Der Fitnesspfad und der neue Spielplatz sind die fünfte und letzte Baumaßnahme und werden Anfang des Jahres ausgeschrieben. Die Maßnahme wird damit der demographischen Entwicklung gerecht, indem das Ehrenamt unterstützt, sowie die Kinder- und Jugendarbeit der Vereine sowie der Freiwilligen Feuerwehr gefördert werden.

 

Die Stadt Großräschen hat für den Ortsteil Wormlage über das ELER-Förderprogramm Fördermittel in Höhe von 182.750,15 € eingeworben. Insgesamt werden 287.269,04 € investiert.

 

Am Mehrgenerationenfitnesspfad mit Spielplatz sollen alle 382 Wormlagerinnen und Wormlager und ihre Gäste Spaß haben. Ob die 92-jährige „Alterspräsidentin“ oder der in diesem Jahr neugeborene Wormlager - alle sollen von diesem Projekt profitieren.

 

Der Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist das zentrale Instrument zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU) für die Förderperiode der Jahre von 2014 bis 2022. Der ELER fasst die bis zum Jahr 2006 in unterschiedlichen Fonds und Programmen organisierten Förderungen für den ländlichen Raum zusammen. Dies gilt auch für die ehemalige Gemeinschaftsinitiative LEADER.