Seespielplatz mit Spielgeräten, üppigem Grün und lila Blumen | zur StartseiteBlick auf die Kirche von Dörrwalde mit gelbem Rapsfeld | zur Startseiteautomatische Maschinen bei der Arbeit in einer Halle | zur StartseiteRapsfeld bei Barzig | zur StartseiteDrohnenaufnahme des Großräschener Sees mit Blick auf den Hafen und die IBA Terrassen | zur StartseiteLandschaftsaufnahme - Hintergrund Großräschener See mit ein paar Gebäuden, im Vordergrund eine Parkanlage mit großen Findlingen | zur StartseiteWeinscheune Foto C. Wobar | zur Startseite
 

Unsere Quasselstrippen sind einmal Zahlendedektive, in der Künstlerbande wird dem Frühling auf die Sprünge geholfen. (12. 04. 2023)

In den letzten Wochen gab es wieder viele interessante Projekte in allen Gruppen unserer Einrichtung. Zwei davon wollen wir einmal näher beleuchten.

Bei den Quasselstrippen drehte sich alles um die Zahlen. Da wurden so Fragen erläutert wie, warum gibt es eigentlich Zahlen, was kann man mit ihnen alles anstellen und wo haben sich die ganzen Zahlen in unserem Haus versteckt? So nebenbei, bei ganz viel Spaß und spielerischem Lernen, wurde die Lust an Zahlen geweckt und der ein oder andere "Schlaukopf" bekam schon kleine Rechenaufgaben raus. Klasse gemacht, liebe Quasselstrippen!

In der Künstlerbande war man dem Frühling auf der Spur, welcher sich in diesem Jahr so ziemlich viel Zeit gelassen hat, bis jetzt. Um dem Frühling ein bisschen näher zu kommen, ging es raus vor´s Haus auf unsere Wiese, und viele Zwiebeln von verschiedenen Frühblühern wurden gemeinsam in die Erde gepflanzt. Das war ganz schön anstrengend, weil die Erde noch ein bisschen kalt und hart war. Im nächsten Frühjahr sollten dann Hyazinthen, Tulpen und kleine Osterglocken auf der Wiese stehen. Wir sind gespannt und werden nachsehen,

ob sich unsere Mühen gelohnt haben.

Viel Spaß beim Durchblättern unseres Albums.