BIWAQ

Gebäude des SV Großräschen

EIN FÖRDERPROGRAMM  Für Menschen in der Nordstadt und im Malerviertel


„Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ ist ein Programm, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) finanziert wird. Das Programm fördert Projekte, die Menschen in die Arbeitswelt integrieren und die lokale Ökonomie stärken.

Die Qualifikation und soziale Situation der Bewohnerinnen und Bewohner und damit auch ihre Perspektiven auf dem Arbeitsmarkt sollen verbessert werden. Die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund sind zentraler Bestandteil des Programmes. Hierbei geht es vor allem um die Erhöhung der Chancen für langzeitarbeitslose Frauen und Männer ab 27 Jahren, zum Beispiel durch:

 

Individuelle Qualifizierungsmaßnahmen

  • Hilfe bei der Stellensuche
  • Vermittlung in Praktika, Ausbildung und Arbeit
  • Nachbetreuung nach Arbeitsaufnahme, Ausbildung oder Praktika

 

Bedarfsorientierte Kurse:

  • Steigerung der beruflichen Kompetenzen (Hilfe bei Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen)
  • Alltagsbewältigung (Zeit mit Kindern, Hilfe für Alleinerziehende)
  • Stärkung digitaler Kompetenzen (Computer, Smartphone, Apps, E-Mail, Internet)
  • Sozialberatung sowie Begleitung zu weitergehenden Unterstützungsangeboten
  • Quartierstreff
  • Sozialberatung sowie Begleitung zu weitergehenden Unterstützungsangeboten, z. B. bei behördlichen Angelegenheiten


Chransdorfer Str. 2a
Montag bis Freitag 8-12 Uhr
Ines Bärsch: Telefon: 0151 5053 5142 · Mail:  

NACHBARSCHAFTSWERKSTATT

 

• Holzwerkstatt
 · werkeln, basteln, bauen
 · Bänke bauen fürs Quartier und die Stadt
 · Insektenhotels, Nistkästen und Hochbeete für den
  Lehr- und Schaugarten bauen 
 · Restauration von Möbeln
    · Kreativkurse
• Fahrradwerkstatt
 · Fahrräder pflegen und reparieren
• Lehr- und Schaugarten mitgestalten
• Nachbarschaftstreff


Kontakt Wilhelm-Pieck-Str. 2c

Montag 13-16 Uhr • Dienstag 12-16 Uhr

Mittwoch 13-16 Uhr • Donnerstag 12-16 Uhr

Nachbarschaftswerkstatt
Frau Bärsch

Projektkoordinatorin

Ines Bärsch

 

Telefon: 0151 5053 5142

Mail:  

 

Beratungsstelle Beschäftigung - Nachbarschaftswerkstatt


 

 

Flyer zum Download