Stadthafen Großräschen

Stadthafen

 

Noch zu Zeiten des aktiven Tagebaus Meuro entstand die Idee von einem Hafen in Großräschen. Jetzt ist diese Vision Realität. Der Höhenunterschied von 13-14 m zwischen Böschungsoberkante und Hafenebene schafft ein einmaliges Hafenensemble, stellt aber auch besondere Herausforderungen, z.B. für einen behindertengerechten Zugang. Dieser wurde mit der Stadtecke geschaffen. Ein Serpentinenweg garantiert den bequemen Hafenzugang für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen und Radler. Er wird durch Spielangebote, Bänke, Bäume und Blumen zur grünen Oase. Eine Landschaftstribüne, das Zielhaus und die Seesporthalle prägen unseren Stadthafen. Der mit 11,5 Millionen Euro veranschlagte Hafen war nur durch die Kooperation mit der LMBV im Rahmen der Bergbausanierung und die großzügige Unterstützung des Bundes und des Landes Brandenburg für die Entwicklung des Lausitzer Seenlandes realisierbar und ist heute ein wichtiger touristischer Anziehungspunkt im Lausitzer Seenland.

 

Übersicht aktueller Dokumente zum Stadthafen

 

Stadthafen - Planung als PDF

 

Panorama Hafenboden 
Bootsliegeplatz jetzt sichern!

 

Antrag Bootsliegeplatz zum Formular

 

Ansprechpartner Bootsliegeplatz Liegenschaften


 

Ansprechpartner Stadthafen 

Stadt Großräschen

Bauamt

 

 

Luftbild Hafen A. Franke Juli 2019 Luftbild Hafen 2014 D. Laubner
Luftbild Hafen 2019 A. Franke Luftbild Hafen 2014 D. Laubner
Luftbild Hafen 2009 Großräschener Fanfarenzug auf dem Hafenboden
Luftbild Hafen 2009 Auftritt des Großräschener Fanfarenzuges auf dem Hafenboden zur Eröffnung der Seenlandtage am 22.04.2017