Schulkutter - Bilder und erste Ausfahrt (27.06.2018)

Die Endflutungshöhe des Großräschener Sees ist fast erreicht, der Hafen gut gefüllt und der Schwimmbagger arbeitet im Auftrag der LMBV. Der Landschaftswandel in der Lausitz war für jeden Besucher erlebbar.
 
Parallel dazu wurde in Wiek auf Rügen ein Schulkutter gebaut, den die Stadt Großräschen dank einer großzügigen Spende des ortsansässigen Unternehmens Voigt & Schweitzer Lausitz GmbH für den Seesport an der Friedrich-Hoffmann-Oberschule bestellen konnte.
 
Dank einer Außnahmegenehmigung durfte der Schulkutter am 24. Juni 2018 beim „Kleinen Hafenfest“ zum ersten Mal auf den Großräschern See ausrudern.
 


Mehr über: Großräschener See
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]