Wormlage

www.wormlage-online.de

Das Dorf Wormlage hat eine sehenswerte Parkanlage mit Teichen, die zum ehemaligen Gutshaus gehörte und eine Dorfkirche mit dem Denkmal des Ritters Wormlitz. Der Pferdestall des Gutes wurde als Vereinshaus saniert. Wormlage ist der Ortsteil mit dem umfangreichsten Vereinsleben. Fußball, Tanz, Sport, Jagd, Chor, Handarbeiten, Jugendclub, Feuerwehr, Dorfclub, Kulturregen e.V. – es gibt Angebote für alle Alters- und Interessenslagen. Genauso vielfältig sind die Veranstaltungen. Vom Weihnachtsbaumbrennen im Januar bis zur Silvesterveranstaltung in der Dorfschänke werden alte und neue Traditionen gemeinsam gefeiert.

 

Fläche:  1.244 ha
Einwohner: 380
Ortsvorsteher: Herr Hendrischk
Verkehrsanbindung:  A 13, Anschlussstelle Großräschen
direkt an der B 96
Bushaltestelle
Mehr Informationen: www. wormlage-online.de
Freizeit / Kultur:  Park
Radwanderwege
Sportplatz
Gemeindezentrum
gastronomische Versorgung 
Geschichte: 
1396 Urkundliche Ersterwähnung 
1642  Starke Verwüstung durch 30-jährigen Krieg 
1768  Restauration der Kirche 
1818-1864  Betrieb von zwei Windmühlen, einer Schäferei, einer Ziegelei und einer Gaststätte 
1850  Lugentwässerung brachte wirtschaftlichen Aufschwung 
1926  Gründung der Freiwilligen Feuerwehr 
1950 Bau Feuerwehrgerätehaus mit Fachwerkturm
1964  Anschluss an das zentrale Wassernetz 
1968 Neubau des Kindergartens 
1985 Abriss der alten Gutsbrennerei 
2000  Rekonstruktion und Instandsetzung der Parkanlage 
2001  Eingemeindung in die Stadt Großräschen
2005 Einrichtung des Jugendclubs und eines Feuerwehranbaus
2008 Einweihung Radweg Saalhausen-Wormlage
2008 Gründung der Kinderfeuerwehr
2009 Einweihung Bürgerhauses mit  Tanzsaal in einem ehemaligen Gutsgebäude
2014 100 Jahre Kirchturm Wormlage
2016 90 Jahre Feuerwehr
2016 Renaturierung des Landschaftsparks als Umweltschutz-Ausgleichsmaßnahme